Unsere Mitarbeiterinnen - Mutterkühe und ihre Kälber

Acht Grauvieh-Mutterkühe leben und arbeiten bei uns auf dem Hof. 

Das Grauvieh ist eine kleine, robuste sowie langlebige Rasse und eignet sich hervorragend für die hügelige Landschaft rund um unseren Hof. Die Muttertiere können durch ihren leichten Körperbau auch unwegsames Gelände beweiden. 

Die Kälber sind eine Kreuzung zwischen den zwei Rassen Grauvieh und Limousin. Limousin-Rinder zeichnen sich durch gute Bemuskelung, hohe Futterverwertung, feinen Knochenbau und leichte Geburten aus - was uns sehr wichtig ist für die Mutterkühe. Zudem haben sie ein sehr gemütliches Wesen.

Die Tiere werden extensiv gefüttert: Das heisst, Weidegras und Heu in den Sommermonaten, in den Wintermonaten erhalten sie Dürrfutter, Heulage und Mais als Leckerli.

Wir verwenden kein Antibiotika, Kraftfutter oder Ergänzungsmittel. 

Die Kälber sollen so natürlich wie möglich bei Ihren Müttern in der Herde aufwachsen. 


prev next